Erfolg beim Schülerwettstreit des Landkreises im Fach Physik

Der Schüler Richard Holmer unserer Schule aus der Klassenstufe 8 erreichte dabei den 1. Preis. Es galt dabei Aufgaben aus dem experimentellen, theoretischen und allgemeinen Bereich der Physik zu lösen.

Richard kam auf eine Gesamtpunktzahl von 32 Punkten bei 45 möglichen Punkten. Der experimentelle Teil bestand diesmal aus Experimenten aus dem Bereich Optik. Im theoretischen Teil mussten drei Probleme untersucht werden: aus den bereichen E- lehre, kraftumformende Einrichtungen und Wärmelehre. Die Aufgaben waren physikalisch angemessen, erforderten sehr gute Kenntnisse des gesamten Stoffes aus den Klassenstufen 5 bis 8. Die Lösungen wurden mit maximal 45 Punkten bewertet (15 für das Experiment, 15 für die theoretischen Aufgaben und 15 für die allgemeinen Aufgaben. Die Teilnehmer unserer Schule waren:

-Richard Holmer 1. Platz -Willi Hollatz 4. Platz -Nicole Friede -Moritz Banko -Albert Schulze

Zurück zum Blog