Balladenwettstreit 2016

In ungekannter Vielfalt präsentierte sich der diesjährige Balladenwettbewerb der siebten Klassen in der Mensa unserer Schule. Mutig und engagiert trugen die Schüler der 7-ten Klassen im szenischen Spiel Balladen wie „Der Holger im Rausch“ von Sergei Michalkow oder „Der Geisterfahrer“ von Ferdinand Schumacher vor. Unterstützt von einer ansprechenden Choreografie, guter Körpersprache, einer variablen Sprachgestaltung und natürlich Textsicherheit zeigten die Schüler der acht teilnehmenden Gruppen eine sehr hohe Leistungsdichte. Zum Schluss siegten Sascha, Jerik, Lukas und Hannes aus der 7Ga. Gefolgt von dem thematisierten Drogenmissbrauch im „Erlkönig – einmal anders“ und dem übermäßigen Alkoholkonsum in „Der Holger im Rausch“ räumten ihre Klassenkameraden die weiteren Preise ab. (Wertgutscheinen vom Schulförderverein und dem Badespaß von der Kommune und natürlich die obligatorischen Siegertorten). Besonders positiv war die erstmalige Teilnahme einer Gruppe aus der Klasse 5c mit „Der Handschuh“ von Friedrich von Schiller