Schüleraustausch der 9Rb nach Bayern (2016)

Wir, die Schüler der 9Rb, möchten euch über unseren Schüleraustausch vom 26.09-30.09.2016  mit der bayrischen Klasse der Mitterfeldener Hauptschule berichten. Da der erste Austausch sehr gelungen war, freuten wir uns alle schon auf das erneute Treffen.

Wir fuhren am Montagmorgen um 5 Uhr los und nach 13 Stunden Fahrt quer durch Deutschland wurden wir herzlich von unseren Gastfamilien empfangen.
An diesem Abend genossen wir dann noch die Freizeit mit unseren Austauschschülern.


 Am Dienstag trafen sich beide Klassen in der Schule.
Danach versammelten wir uns in der Turnhalle, wo wir mit der Schulsozialarbeiterin und Schülern der höheren Klassen Kletterübungen machten. Dann ging es an die hauseigene Kletterwand, wo wir viel Spaß hatten.
Als nächstes fuhren wir zur Holzschnitzschule in Berchtesgaden. Dort machten wir eine Führung durch die verschiedenen Räume, bei denen uns das Handwerk erklärt wurde und wir die Schnitzereien der Schüler und Schülerinnen betrachten durften.
Am Ende des Tages fuhren wir in das Berchtesgadener Salzbergwerk ein und bekamen eine Führung durch den Untergrund der Salzminen.

Am Mittwochmorgen begann unsere Tour mit der Torfbahn durch das Ainringer Moor.
Als diese beendet war, fuhren wir auf den Obersalzberg, das ehemalige Urlaubsdomizil Hitlers, um Geschichte zu erleben.
Nach einer ausführlichen Tour durch die Dokumentation am Obersalzberg ging es gegen Mittag auf den Berg Jenner, ein beliebtes Ausflugsziel in der Region.
Nach dieser Wanderung waren wir anschließend auf der Sommerrodelbahn. Es war sehr spaßig, da wir uns wilde Rennen geliefert haben. Allerdings gab es auch Verletzte.

Am Donnerstag besichtigten wir gemeinsam mit der bayrischen Klasse die Eisriesenwelt in Werfen in Österreich.
Dort liefen wir über 1400 Stufen. Es war sehr anstrengend, aber es lohnte sich, denn der Anblick der Eisberge war einmalig und unbezahlbar. Danach fuhren wir mit dem Bus nach Salzburg zur Hohensalzburg. Wir wurden durch die Burg geführt und hatten dann Freizeit in der Stadt. Als nächstes ging es zur Schule zurück. Am Abend gab es dann das Highlight der Woche: den Abschlussabend „Bayrischer Abend“. Wir trafen uns gegen 18 Uhr beim Englischen Garten in Ainring. Später grillten wir, saßen am Lagerfeuer, erzählten und hatten Spaß.

Am letzten Tag trafen wir uns um 6.30 Uhr an der Mitterfeldener Schule, um uns von den Schülern und mittlerweile guten Freunden zu verabschieden. Aber das wird nicht das letzte Mal gewesen sein. Wir werden uns sicher nochmal treffen.
Es war eine tolle Erfahrung und eine schöne Zeit! Wir würden es allen Klassen weiterempfehlen!


Zurück zum Blog